OVATION PH 8.3

6.990 

Das sagt die Presse über die PH 8.3

OVATION Röhren-Phonovorstufe mit bis zu 4 Eingängen (als optionale Module, steckbar) · Verfügbare Eingangsmodule: MC XLR symmetrisch, MC RCA, MM RCA · Analoge und rein passive Entzerrung eingehender Phonosignale · Umfangreiche Menüfunktionen (einstellbare Eingangsempfindlichkeit, Spitzenleistung, etc.) · Einstellungen können ferngesteuert werden (Verstärkung, Entzerrungskurve, Last, etc.)

  • Aluminium Silber
  • Aluminium Schwarz
Auswahl zurücksetzen

Die PH 8.3 auf einen Blick

– Tube phono preamplifier with up to 4 inputs (as optional modules, pluggable)
– Available input modules: MC XLR (balanced), MC RCA, MM RCA
– All settings can be remote controlled (gain, equalization curve, load etc.)
– Five separate power supplies: Main power supplies for + & – voltages (separated), power supply for processor unit, power supply with high voltage generation for tube stage, high-performance power supply for use with turntables of the AVM ROTATION series
– Fully DC-coupled (depending on selected settings)
– Analogue and purely passive equalisation of incoming phono signals
– Extensive menu functions (adjustable input sensitivity, peak power, etc.)
– Stand-by consumption <0.5W
– Mains phase display (LED off = mains phase OK)
– Large, blue illuminated graphic display
– Housing variants: Aluminium silver or black, chrome front optional
– Packaging: Sturdy AVM OVATION Flight Case

Tonabnehmer für Vinyl-Spieler erfordern immer eine zusätzliche Verstärkungsstufe. Um alle Möglichkeiten der analogen Scheibe bis an die äußerste Grenze des Machbaren auszuschöpfen, hat AVM eine audiophile Phonovorstufe mit einer Vielzahl an umfangreichen Komfortfunktionen entwickelt. Mit der OVATION PH 8.3 werden Anpassungen der Phonovorstufe bequem vom Hörplatz aus möglich, um verschiedene Tonabnehmersysteme, Arme und Vinyl-Spieler ideal wiederzugeben. Als Ausgangsstufe kommt wie bei allen Modellen der OVATION 8 Serie eine original OVATION Röhrenstufe mit exklusiver AVM 803 T Röhrentechnologie und ihrem unverkennbar charmantem Röhrenklang zum Einsatz.

Maximaler Komfort und Vergleichbarkeit: Mit der OVATION PH 8.3 Phonovorstufe können alle gängigen Anpassungen eines Tonabnehmersystems (MM/MC) vorgenommen werden und noch viel mehr! Vom Hörplatz aus lassen sich leicht die idealen und persönlichen Einstellungen finden: Ganz bequem können Gain, Load, Mono/Stereo, und auch die Entzerrungskurve sowie das Subsonic Filter per Fernbedienung angepasst und gespeichert werden. Der Hörplatz muss dazu nicht verlassen werden und die ideale Vergleichbarkeit, auch zwischen verschiedenen Armen/Tonabnehmersystemen, wird so ganz einfach.

Für unsere eigenen Plattenspieler der ROTATION Serie stellt der PH 8.3 eine perfekt aufbereitete Spannungsversorgung zur Verfügung.

Die Technologie dahinter

Der PH 8.3 entzerrt die Phonosignale rein passiv und analog und eben nicht in einer Verstärkerstufe. Dies hat den Vorteil, dass jede der drei Zeitkonstanten individuell eingestellt werden kann. Dadurch ist es möglich, neben der heute weit verbreiteten RIAA-Kurve, 5 weitere gebräuchliche LP-Entzerrungen zu verwenden (RIAA, TELDEC, NARTB, EMI, COLUMBIA, DECCA). Diese Kurven unterscheiden sich in dem beim Schneiden der Schallplatte angewendeten Eckfrequenzen & Zeitkonstanten. Diese Scheidekennlinien werden vom PH 8.3 mit einer Genauigkeit von besser +/- 0,1 dB invertiert. Durch die aufwändige Matchingprozedur der verbauten Widerstände (auf 0,1% gematcht) und der Folienkondensatoren (auf 0,5% gematcht) erzielen wir diese extreme Genauigkeit.

Mit dem schaltbaren Subsonic Filter lassen sich Rumpelgeräusche wirksam dämpfen (30Hz/12dB/Oktave).

Zur Einmessung unterschiedlicher Tonabnehmersysteme lassen sich die Pegel (Gain) in 5dB Schritte anpassen. Zum klanglich idealen Einmessen und für ältere Aufnahmen können auch Mono/Stereo und die Phase invertiert werden. Alle Anpassungen oder Einstellung sind bequem vom Hörplatz über die mitgelieferte Fernbedienung aus möglich und werden auch automatisch gespeichert.

Auf den Eingangssteckkarten werden die einkommenden Signale gleich nach dem Eingang auf Line Niveau verstärkt (ca. auf 150mV), bei MM um 40dB, bei MC um 60dB. Alle Entzerrungen oder Einstellungen werden dann mit diesen stark vergrößerten Signalen vorgenommen, Verzerrungsanteile aller nachfolgenden Stufen fallen so im Verhältnis weit weniger ins Gewicht. Bis zu 4 verschiedene Eingänge lassen sich nach Wahl bestücken, damit können aus den folgenden Eingangsmodulen beliebige Zusammenstellungen gewählt werden: MC XLR (balanced), MC RCA, MM RCA. Der PH 8.3 erkennt automatisch welche Module auf welchen Plätzen bzw. als Kombinationen gesteckt sind und passt alle Funktionen wie z.B. die Menüstrukturen an. Die Eingänge lassen sich zudem auch individuell benennen. Eingänge sind galvanisch voneinander getrennt.

Der Aufwand ist auch für die Spannungsversorgungen immens: 5 Unabhängige Netzteile versorgen alle Stufen des PH 8.3 einzeln und schließen wirksam unerwünschte gegenseitige Beeinflussung der Verstärkerstufen durch andere Baugruppen aus. Die silent Schaltnetzteile liefern hochgenaue Versorgungsspannungen, praktisch unabhängig von der Netzspannung. Im Gegensatz zu großen Trafonetzteilen werden bei diesen Netzteilen keine klanglich negativen magnetischen Felder erzeugt.

Das sagt die Presse über die PH 8.3

„Superb ausgestattete Phonovorstufe, die gleich fünf Entzerrungskurven bietet. Der modulare Aufbau ermöglicht eine perfekt auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittene Lösung für alle erdenklichen Phono-Situationen.“
Stereoplay, Deutschland

Technische Daten

Finish

Aluminium Silber, Aluminium Schwarz

Produktmaße

355 x 430 x 130 mm (T x B x H)

Produktlinie

OVATION

Produktgewicht

19 kg

Analogausgänge

1 x Line/Fix Out Cinch, 1 x Line/Fix Out XLR

Artikelnummer: n. a. Kategorien: , ,
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.
Vergleichen