ROTATION R 30.3

2.490 

Plattenspieler mit Single Motor Belt-Drive-Laufwerk · 9’’ AVM Tonarm kardanisch gelagert · Massive 35 mm HDF-Composite-Zarge, lackiert und verstärkt mit Aluminiumfront poliert (baugleich zum R 2.3) · Masselaufwerk auf vier höhenjustierbaren Dämpferfüßen . Weiße Plattentellerbeleuchtung (dimm- & abschaltbar) · Klappbare Abdeckhaube aus Acrylglas · 33/45 RPM mit Look-Forward-Servo-Steuerung .

 

 

 

Auswahl zurücksetzen
  

Der ROTATION R 30.3 Plattenspieler auf einen Blick

Unsere ersten Plattenspieler ließen fast 32 Jahre auf sich warten. Keinen Moment zu lange, wie wir meinen, um zu reifen. Wir nennen sie ROTATION.

 

Der AVM R 30.3 ist das jüngste Mitglied der AVM Plattenspielerfamilie und bietet eine perfekte analoge Ergänzung zu der im Rahmen des 30-ig jährigen AVM Firmenjubiläums eingeführten AVM 30 Gerätelinie. Die AVM typische Designsprache ist elegant eingeflossen und so eignet sich das Gerät neben der Ergänzung bestehender AVM Systeme auch als Einstieg in die AVM Analogwelt.

 

Die Erfolgsgeschichte startete auf der High End 2018 mit der Einführung von zwei AVM Plattenspielern:

 

Das Top Modell, der ROTATION R 5.3 setzt in puncto Laufwerk zahlreiche technische und innovative Akzente. Als ein Beispiel ist hier der aufwändige Elipso-Centric belt-drive zu nennen. Er erzielt eine komplett entlastete Plattentellerachse mit Kippmoment von 0,0. Nicht nur das federnd aufgestellte Laufwerk, sondern insbesondere der von AVM entwickelte 10‘‘ Tonarm aus auf Hochglanz polierten Aluminium-Bestandteilen sind klangliche, technologische und ästhetische Leckerbissen des R 5.3.

 

Zeitgleich mit dem R 5.3 erschien der R 2.3. Dieser dient nun als direkter Ideengeber bei der Entwicklung des neuen AVM R 30.3. Basierend auf Konstruktionsmerkmalen des R 2.3 nimmt sich der R 30.3 hier gleich mehrere deutliche Anleihen. Highlight des R 30.3 ist der identisch übernommene 9‘‘ Tonarm mit seinen raffinierten Detaillösungen. Dieser Tonarm ist eine komplett eigene AVM Konstruktion. Er trägt mühelos alle bekannten Tonabnehmersysteme des Weltmarktes. Auch die Montage der eigenen, hochwertigen AVM Cadenza Tonabnehmer ist möglich und zeigt das volle Potential des Tonarms.

 

Der stabile, ultra low mass Tonarm basiert auf einem soliden, veredeltem Aluminiumrohr. Im Zusammenspiel mit dem stabilen und präzisen Tonarmlager bietet er so die Grundlage für einen kraftvollen Klang. Das Silikon bedämpfte Gegengewicht verhindert effektiv die Rückspiegelung von Mikrovibrationen in Richtung des Tonarms und des Abtastsystems und garantiert somit ein reines, klar durchgezeichnetes Klangbild.

 

Allen Rotation Plattenspielermodellen sind die aus schwerem Composite Material hergestellten Zargen (in unterschiedlichem Dicken) gemeinsam. Diese Zargen werden aus zementgepulvertem HDF angefertigt, mit handgeschliffenen eloxierten Aluminiumteilen verklebt und damit zusätzlich versteift. Durch die Verwendung der unterschiedlichen Materialien entsteht ein vibrationsdämpfender Sandwich Aufbau, der einen fast vollständig resonanzfreien, soliden Unterbau für den mattierten und innenbeleuchteten Acryl Plattenteller bietet. Die präzisen upside-down Lager sind weitere Präzisionsteile, welche für den bemerkenswert ruhigen Lauf des R 30.3 hauptverantwortlich zeichnen. Eine intelligente, vollelektronische Look-Forward Servo Steuerung lässt den Plattenteller präzise und konstant rotieren.

 

Als idealen Spielpartner empfehlen wir unsere, in den AVM Geräten vorhandenen bzw. modular zu ergänzenden Phonomodule oder den neuen AVM PH 30.3, einen für MM und MC Systeme anpassbaren Phonovorentzerrer als stand alone Lösung.

Technische Daten

Finish

Aluminium Silber, Aluminium Schwarz

Artikelnummer: n. a. Kategorie:
Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.